Schulung Einsatzkräfte

Home  /  Flugschulungen und Seminare  /  Schulung Einsatzkräfte

Spezialschulung zivile und taktische Einsatzkräfte – Intensivseminar

Intensivseminar UAV / UAS / Drohne für alle Einsatzkräfte von Unternehmen, Rettungskräften und taktischen Einheiten

Das 5-tägige Intensivseminar unterscheidet grundsätzlich eine zivile (CUAS) und eine taktische (TUAS) Version für unbemannte, teilautonome und autonome Flugsysteme. Die Versionen sind jeweils für zivile oder behördliche Aufgaben im Bereich Inspektion, Beobachtung, Lagefeststellung, Aufklärung und Überwachung mit UAS bis 25 Kg konzipiert.

Beide Seminare enthalten einen umfangreichen Praxisteil mit Übungs- und Einsatzszenarien unter realitätsnahen Bedingungen. Das Trainingszentrum Nord der Copting GmbH bietet ein sicheres Fluggelände ohne Publikumsverkehr. Seminarräume und entsprechende Infrastruktur sind vorhanden. Die geringe Teilnehmerzahl ermöglicht ein bedarfsorientiertes, intensives und effizientes Training.

FW_1Diese Aus- und Weiterbildung bietet die optimale Möglichkeit, z.B. Einsatzkräfte der Feuerwehr, des THW, Rettungs- und Hilfsdiensten, Katastrophenschutz, SAR-Einheiten intensiv auf die Nutzung der UAV/UAS vorzubereiten und die Fähigkeiten zu erweitern.

Gleichfalls ideal geeignet für Mitarbeiter und Verantwortliche von Sicherheitsabteilungen, Sicherheitsbeauftragte und natürlich auch Sicherheitsdienste.

Thermobild_SecDie TUAS-Version ist für taktische Einheiten wie Polizei, Sondereinheiten, Zoll, Grenzschutz und sämtliche anderen taktische Einheiten ideal.

Unsere Trainer sind sehr erfahrene Piloten und Konstrukteure, welche selbst viel praktische und langjährige Erfahrung im operativen Betrieb. Nationale und internationale Erfahrung in kommerziellen und taktischen, BOS-unterstützenden Einsätzen ist selbstverständlich.

Die Schulungen können wahlweise in unserem Trainingszentrum oder (nach Absprache und Ortstauglichkeit) bei Ihnen absolviert werden. Die Ausbildung erfolgt auf unseren Systemen, Ihre UAS können jedoch integriert werden. In diesem Fall ist die Vorlage der einer geeigneten Haftpflichtversicherung und einer Dokumentation zum UAS erforderlich.

Fordern Sie gleich weitere Informationen sowie Details zu Inhalten und Ablauf an. Schreiben Sie uns bitte, wir werden es Ihnen unverzüglich zusenden.